oem software
121.com便民导航-最为便捷的上网导航服务
hung  DNCL-Ume  Drikung Ngaden Chling
  Home arrow Kurse in DNCL arrow Medelon 2006 arrow S.E. Garchen Rinpoche 25.Septemer bis 2.Oktober
Main Menu
 Home
 - - - - - - -
 DNCL News
 Kurse in DNCL
 Medelon 2004
 Medelon 2005
 Medelon 2006
 Medelon 2007
 Medelon 2008
 Medelon 2009
 Drikung Lamas
 Drikung Texte
 Organisation
 - - - - - - -
 Anmeldung & Kontakte
 Forum
 Mailing List
 - - - - - - -
 Web Links
 zu Drikung Info
 Kalender
 Bilder Galerie
 Downloads
 - - - - - - -
 Disclaimer
 Neu

Login Form
_USERNAME

_PASSWORD

_REMEMBER_ME
_LOST_PASSWORD?
_NO_ACCOUNT
_CREATE_ACCOUNT

DNCL Medelon

Anschrift:
Drikung Ngaden Chling   
Auf'm Rain 13
59964 Medelon

Tel:
02982-1667
Fax:
02982-3247
Mail:
medelon@drikung-
kagyud.de


Wer ist Online
_WE_HAVE_GUESTS_COUNT_ONLINE

_NONE

 _DATE_FORMAT_LC
  _CMN_PDF  _CMN_PRINT  _CMN_EMAIL 

 

S.E. Garchen Rinpoche
25. Sep. - 3. Okt. 2006  Chakrasamvara-Retreat
 mit Chakrasamvara- und Vajrayogini-Einweihung

 

Chakrasamvara ist der Haupt-Yidam der Drikung-Kagyd-Tradition und wird, nachdem man das Ngndro der besonderen vorbereitenden bungen, nmlich Verbeugungen, Vajrasattva-Praxis, Mandala-Opferungen und Guru Yoga vollbracht hat, als zweite Praxis des Chaggya Ngaden, des Fnfteiligen Pfades der Mahamudra, praktiziert. Die Yidam-Praxis stellt eine sehr effektive Methode dar, alle Erscheinungen als die Einheit von geschickten Mitteln und Weisheit zu erkennen. Es ist der Yidam selbst, der die Kraft und den Segen hat, diese Erkenntnis herbeizufhren. Frher waren die Vajrayana-Belehrungen zur Yidam-Praxis uerst geheim, sie wurden sorgfltig gehtet und waren nicht allgemein zugnglich. Zu Lebzeiten historischer Buddhas, die das Vajrayana nicht offen lehrten, erhielten diese Lehren ausschlielich einige wenige enge und ausgewhlte Schler. In diesem Zeitalter der tausend historischen Buddhas lehren nur drei von ihnen ffentlich das Fahrzeug des Geheimen Mantrayana. Buddha Shakyamuni, der historische Buddha unserer Zeit und der vierte dieses Weltzeitalters, ist einer von diesen dreien. Das ist im Wesentlichen der Grund, warum die Lehren des Vajrayana der ffentlichkeit zugnglich gemacht werden. Deshalb ist es sehr glcksverheiend, dass wir das Karma besitzen, diesen Lehren zu begegnen und das Interesse verspren, die wahre Natur des Geistes und der Phnomene zu erkennen. Die Yidam-Praxis stellt eine beraus effektive und tiefgrndige Methode dar, Verdienst und Weisheit anzusammeln und negative Gewohnheitsmuster zu reinigen. Sie ist ein wirksames Gegenmittel gegen das tief verwurzelte Anhaften des Individuums an die Welt der Form und alle anderen Sinneseindrcke. Als fhlendes Wesen hat man eine starke Neigung, diese Dinge fr vollkommen real zu halten und an all diesen Eindrcken zu hngen. Als Gegenmittel visualisiert man im Kyerim, der Erzeugungsstufe der Yidam-Praxis, alles als den reinen Buddha-Bereich des Yidam, alle Lebewesen als Gottheiten, allen Klang als Mantra des Yidam. Man erkennt in der Vollendungsstufe, Dzogrim, dass alle Phnomene den Reflexionen in einem Spiegel, Illusionen, Wolken oder Echos gleichen. Auf diese Weise bertrgt man sein Anhaften auf etwas Substanzloses, berwindet es und kommt schlielich zu der Erkenntnis der Mahamudra. S. E. Garchen Rinpoche Eine kurze Biographie Seine Eminenz Garchen Rinpoche ist einer der wichtigsten Meister der Drikung-Kagyud-Tradition. Seine Linie kann zu Gardampa Chodengpa, einem Schler des groen Kyobpa Jigten Sumgn (dem Grnder der Drikung-Kagy-Linie), zurckverfolgt werden. Seine Eminenz wurde 1936 in Nangchen Kham (Osttibet) geboren. Er wurde von Seiner Heiligkeit, dem verstorbenen Drikung Kyabgn Shiwei Lodr, erkannt und inthronisiert. Bis zum Alter von 22 Jahren lebte und waltete er im Kloster Lho Miyalgon in Tibet. Kurz vor Abschlu wurde sein Drei-Jahres-Retreat durch die politischen Wirren in Tibet unterbrochen. S. E. Garchen Rinpoche wurde 20 Jahre in einem chinesischen Arbeitslager interniert. Im Gefngnis empfing er von Khenpo Munsel Dzogchen Belehrungen und praktizierte heimlich. Nach der Entlassung aus dem Gefngnis 1979 kmmerte er sich um den Wiederaufbau und das Wohl seines Klosters und anderer Drikung-Klster in Osttibet. 1997 besuchte Rinpoche zum ersten Mal Amerika und Europa. Seitdem bereist er unermdlich die verschiedenen Zentren in Asien und Amerika. Programm-Ablauf Mo.25.9. 17.00 Uhr Einfhrung in die Chakrasamvara-Praxis Di. 26.9. 10.00 Uhr Chakrasamvara-Einweihung 14.30 Uhr Vajrayogini-Einweihung 17.00 Uhr Unterweisungen 19.30 Uhr Praxis dann tglich 05.00 Uhr Chakrasamvara-Praxis 09.30 Uhr Unterweisungen/Praxis 14.30 Uhr Praxis 19.30 Uhr Praxis So.1.10 17.00 Uhr Chakrasamvara-Tsog-Puja danach Ende des Retreats Wie wir alle sicherlich wissen ist es wichtig auf Rinpoches gesundheitlichen Zustand Rcksicht zu nehmen. Wir bitten euch deshalb, auf Interviews zu verzichten, sofern sie nicht wirklich dringend ntig sind. Whrend des Retreats werden vier Sessions abgehalten. Im Lhakang wird geschwiegen, auerhalb darf gesprochen werden, jedoch sollte man sich auf das Ntigste beschrnken. Wir verfgen ber eine begrenzte Anzahl an einfachen Schlafmglichkeiten, im Ort gibt es jedoch viele preisgnstige Pensionen. Kursgebhr: 250 Euro Preisgnstige Pensionen in Medelon: Pension Schweinsberg / Fr. Ante: Tel: 02982-8489 Haus Orketal / Fam Beulen: Tel: 02982-8915 Anita Schngel: Tel: 02982-1430

Kalender
May 2015
M T W T F S S
272829301 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Termine
No Latest Events

Augenblicke


Browser Prefs
_ADD_FAV
_MAKE_HOME

_RSSFEED
RSS

all-inkl.com webhosting
Hit Counter
9293611 _VISITORS

Sounds


Load Nagpa's playlist in a pop up hier klicken um den Player zu öffnen


 
 
Go to top of page  Home | DNCL News | Kurse in DNCL | Drikung Lamas | Drikung Texte | Organisation | Anmeldung & Kontakte | Forum | Mailing List | Web Links | zu Drikung Info | DNCL-eGroup | Kalender | Bilder Galerie | Downloads | Disclaimer | Administrator | Tools |